Einladung


zur öffentlichen Jahreshauptversammlung


am 25. April 2018 – 19.30 Uhr
im Gemeindehaus der ev. Kirchengemeinde
Dortmund-Aplerbeck
Ruinenstr. 37


Wir sind Gäste der Kirchengemeinde.

Auf der gut besuchten Mitgliederversammlung am 29.3. im Melanchthon-Gemeindehaus in Unna-Massen standen auch Vorstandswahlen an:

 

Der alte ist auch der neue Vorstand mit:

Ursula Wirtz, Vors.

Derick Meßling, stellv. Vors.

Roland Kleine-Wiskott, stellv. Vors.

Erich Schröder, Kassierer

 

Als Beisitzer/innen fungieren:

Carola Kirschberger

Elke Kurpas

Mario Krüger

Ulrich Begemann

Klaus Letzel

 

Lt. Satzung finden alle 2 Jahre Wahlen statt.

 

Die momentane Situation mit rückläufigen Starts und Landungen und somit fluglärmfreien Stunden wurden von den Anwesenden sehr begrüßt. Man war sich einig, dass weiterhin akribische Beobachtung aller Abläufe am Flughafen dringend geboten ist. Der Vorstand ist auf erneute Klageverfahren vorbereitet, sollte die Bezirksregierung Münster die Genehmigung zum Nachtflug in dem laufenden „Heilungsverfahren“ erteilen.

"Jeder Deutsche ist im Schnitt für den Ausstoß von 12 Tonnen CO2 pro Jahr verantwortlich. Bis 2050 soll die Welt aber klimaneutral sein. Also müssen 11 Tonnen runter. Die größten Brocken machen Strom,

Verkehr, Heizen der Wohnung und Ernährung aus. ... Ob Sie aufs Fliegen verzichten, müssen Sie selbst entscheiden. Wenn Sie nicht fliegen, verbessern Sie Ihre eigene CO2-Bilanz enorm. Aber Ihre individuelle

Entscheidung verändert erst mal wenig. Das Flugzeug fliegt sowieso. Denn kaum jemand anderes wird es Ihnen gleichtun, solange das Fliegen so attraktiv und billig ist, weil Flugbenzin steuerfrei ist und

Regionalflughäfen subventioniert werden. Da muss die Politik umsteuern."

Quelle: WAZ v. 23.03.2017 Seite "Leben" . Aus dem Interview mit Michael Bilharz, Experte für nachhaltigen Konsum im Bundesumweltamt